International Music Videos2020

, Schikaneder 61 min

Bunte Sandwelten verschlingen ihren Protagonisten, um ihn in verschiedensten Formen wieder auszuspucken. Mutter und Tochter tanzen begleitet von einem Fuchs um ihr pastellfarbenes Vorstadtleben. Das unstillbare Verlangen nach Gold fordert seine Opfer. Und ein junger Skateboarder begibt sich auf eine hypnotisierende Reise durch die Wüste. Die 12 ausgewählten Videos des internationalen Musikvideowettbewerbs präsentieren unter Berücksichtigung verschiedenster Ästhetiken und Techniken die künstlerische Crème de la Crème des globalen Schaffens. Im Anschluss an das Screening stimmt das Publikum über den Gewinner ab – und die belgische Band BRNS, deren Clip zum Song Our Lights zu sehen sein wird, ist live auf der Bühne zu erleben.

Atoms for Peace - Before Your Very Eyes

Vereinigte Staaten von Amerika2013 05 min 49 sec Englisch

Pulsierende Berge aus Sand bewegen sich zum fragilen Sound der von Thom Yorke gegründeten Superband. Sie drohen den Sänger zu verschlingen, nehmen ihn in sich auf und lassen Gebäude und Straßen entstehen, um später alles wieder zu verschlucken, als wäre es nie da gewesen.

Regie
Andrew Thomas Huang

Suuns - 2020

Kanada2013 04 min 14 sec Englisch

Die Psych Band Suuns kommen aus Montreal, haben in Wien aber schon eine eingeschworene Fangemeinde. Sabrina Ratté setzt in ihrem Schwarz-Weiß-Video die schrillen Töne in geometrische Formen und Linien um. Falls das Jahr 2020 so aussieht, können wir uns schon mal auf schlaflose Nächte gefasst machen.

Regie
Sabrina Ratté

Boreal - Hundred Waters

Vereinigte Staaten von Amerika2013 03 min 56 sec Kein Dialog

Eine Entdeckungsreise durch den Wald lässt den jungen Protagonisten auf wunderliche Wesen stoßen. Neben kreischenden Würmern und flauschigen Riesen begegnen wir nach der Flucht vom Festland ins kühle Nass auch lockenden Meerjungfrauen. Das Dschungelbuch mal anders.

Regie
Lucas Leyva & Jillian Mayer

DUST

DUST

Griechenland2013 07 min 45 sec Griechisch

Mutter und Tochter fristen ihr pastellfarbenes Leben in einem Vorort, bis sich für eine von ihnen ein verlockendes Portal in eine andere Welt öffnet. Thanasis Tsimpinis inszeniert zur Musik der Kultband Swans ein dunkles Märchen voller Liebe zum Detail.

Regie
Thanasis Tsimpinis

Gesaffelstein- Hate or Glory

Frankreich2013 04 min 14 sec Englisch

Die Gier nach Gold und Ansehen treibt einen jungen Gangster dazu, diverse Menschenleben auszulöschen. Doch der Besitz des Edelmetalls allein reicht ihm noch nicht – er wagt das Unmögliche, um sich seinen Ruhm für die Ewigkeit zu sichern.

Regie
Fleur & Manu

Mount Kimbie - You Took Your Time

Großbritannien2013 05 min 11 sec Kein Dialog

Ruhige Schwarzweißbilder, bedeutungsvolle Blicke und mysteriöse Geschehnisse. Was ist passiert, und vor allem wer ist dafür verantwortlich? Fragen, die sich im Laufe dieses Clips in Luft auflösen, um das Publikum dann schließlich doch wieder einzuholen.

Regie
Marcus Soderlund

BRNS - Our Lights

Belgien2013 05 min 32 sec Kein Dialog

Das animierte Musikvideo von Noémie Marsily und Carl Roosens, die mit Autour Du Lac auch im Animation Avantgarde-Wettbewerb vertreten sind, visualisiert mit Tinte und Zeichnungen die zerstörerische Kraft unserer Gedanken und Taten. Im Anschluss freuen wir uns auf die hypnotischen Rhythmen und eingängigen Melodien der BRNS live!

Regie
Noémie Marsily, Carl Roosens

Pillars and Tongues - Points of Light

Vereinigte Staaten von AmerikaÖsterreich2013 04 min 37 sec Englisch

Analog aufgenommene Bilder von Quallen, Gesichtern, Blumensträußen und Wasser fügen sich in Kombination mit dem Wohlfühl-Folk der Band Pillars and Tongues zu einem stimulierenden Ganzen, das uns schwebend durch die viereinhalb Minuten trägt. Wohliges Gefühl am Ende inklusive.

Regie
Randy Sterling Hunter

Nicky Da B - Hot Potato Style

Vereinigte Staaten von Amerika2012 02 min 41 sec Englisch

Von Anthony Hopkins über Paul McCartney bis zu Kate Bush, sie alle können ohne Probleme die Lyrics zu dem heißesten Scheiß mitsingen, den YouTube derzeit zu bieten hat: Nicky Da B bietet mit seinem Hot Potato Style ein Staraufgebot sondergleichen. Zum Mitsingen und -werken!

Regie
Bob Weisz & Casey Coleman

FKA Twigs - Papi Pacify

Großbritannien2013 05 min 02 sec Englisch

Sinnlichkeit in Bild und Ton erfüllt den zeitlosen Raum, in dem sich die Britin FKA Twigs hier entfaltet. Eine Hommage an die große Zeit des Contemporary R&B der Jahrtausendwende, in der Sängerinnen wie Aaliyah und Beyoncé die fruchtbare Kombination aus Soul und Elektronik vor- und ästhetisch aufbereiteten.

Regie
Tom Beard and FKA Twigs

HEX

HEX

Deutschland2013 04 min 54 sec Kein Dialog

Ein spärlich beleuchteter Gang entspinnt in der rhythmischen Montage zur Musik seine fesselnde Wirkung auf den Zuschauer. Der Spannungsaufbau vollzieht sich sowohl auf visueller als auch auf akustischer Ebene und lässt den Raum langsam in unendliche Sphären driften.

Regie
Benjamin Ramírez Pérez, Stefan Ramírez Pérez

Jon Hopkins - Open Eye Signal

Irland2013 08 min 03 sec Kein Dialog

Ein Skateboard-fahrender Jüngling begibt sich auf eine Reise durch die Weiten der US-amerikanischen Geografie. Flucht oder Entdeckungsreise? Womöglich beides. Und wir dürfen daran teilhaben und uns in den atemberaubenden Landschaften ebenso verlieren wie in Jon Hopkins' hypnotischer Klangwelt.

Regie
Aoife McArdle