Sendung #111

Erstausstrahlung: 7.6.2012, 21:00

Parental Guidance

Sieben unterkühlte Mädchen tanzen in einer Parkgarage. Selbst die immer zahlreicher werdenden ungeladenen Gäste können die Teenager nicht aus dem Takt bringen.

Österreich 2007, 5 min
Regie/Drehbuch: Catherine Radam | Kamera: Michael Schindegger | Musik: ecut | Besetzung: Marion Rottenhofer

Die Arena

Erst winzig kleine Ungereimtheiten lassen erkennen, dass Alice Durst nicht mit simpler Zeitlupe arbeitet. Raffinierte Tricks ästhetisieren eine Schlägerei - bei einem luxuriösen Dinner - zu graziösen Bewegungsabfolgen. Ein durchs Zimmer fliegender Stuhl wirkt plötzlich wie ein schwebendes Objekt.

Österreich 2008, 9 min
Regie/Produktion/Schnitt: Alice Durst | Kamera: Attila Boa

SPEkTR Things That Go Bump in the Night

Das Musikvideo der dänischen Surfrocker SPEkTR zeigt die verzweifelte Suche von Wissenschaftern nach außerirdischem Leben. Hin und wieder reicht aber schon der Blick vor die eigene Haustüre, wie der vergnügliche Programmabschluss beweist.

Dänemark 2007, 3 min
Regie/Produktion: Thomas Pors

Hallo Panda

In chinesischen Forschungsstationen gibt es seit dem Jahr 2000 "Sex-Unterricht" für unaufgeklärte Pandas in Gefangenschaft. Dieser britische Panda hat aber einfach keine Lust auf Ming Ming (oder Mau Mau?), sie ist einfach nicht sein Typ. Und auch bei seinem Pfleger läuft nicht alles rosig in der Liebe. Eine grotesk-humorvolle Zoogeschichte, die Pandas wieder auf Platz eins der beliebtesten Tiere bringen könnte.

UK 2006, 29 min
Regie/Drehbuch/Schnitt: Chris Blaine, Ben Blaine | Produktion: Barrington Paul Robinson, Quinny Sacks | Kamera: Oliver Russell | Musik: Daniel Teper | Besetzung: Steven Beckingham, Peter Elliott, Cariad Lloyd

Das Loch

Schwarze Leinwand. Völlige Dunkelheit und Kälte. Man hört ein Gespräch zwischen zwei jungen Männern. Und sieht schließlich, dass jugendlicher Leichtsinn schnell in eine subtile Sinnkrise führen kann.

Deutschland 2006, 5 min
Regie/Produktion/Schnitt: Jan Riesenbeck | Drehbuch/Kamera/Besetzung: Ruben Zumstrull, Jan Riesenbeck

Ke duro es el suelo de Bilbo!

Aus einem harmlosen Scherenschnittspiel mit Licht und Schatten wird durch erhöhte Geschwindigkeit plötzlich ein kleines Leinwandgewitter: Monika Reichmann und Kristina Sumper haben in der Fotoanimation eine eigene, leicht surreale Welt geschaffen, die gänzlich unabhängig von ihrem Ursprung existiert.

Österreich/Baskenland 2007, 4 min
Regie/Drehbuch/Schnitt: Monika Reichmann, Kristina Sumper | Kamera: Kristina Sumper | Musik: Fernando Carvalho | Besetzung: Monika Reichmann

SENDUNGSCREDITS
Sendungsverantwortung: Tobias Greslehner | Redaktion: Claudia Baierl, Tobias Greslehner, Raimund Liebert, Belinda Leitgeb | Signation: Max Hödl